AG-Angebote                                         

 

 

Home

 

 

Die Schüler der dritten und vierten Jahrgangsstufen haben direkt nach den Sommerferien die Möglichkeit, sich in eine der hier aufgeführten Arbeitsgemeinschaften einzuwählen. Um sich einen Einblick in die Arbeit der einzelnen Gruppen zu verschaffen, stellen wir hier unsere vielfältigen Arbeitsgemeinschaften näher vor.

 

Basteln

In der Bastel-AG werden unterschiedliche Materialien wie Farbe, Pappmache, Textilien, Karton, Draht oder Naturmaterialien verwendet und entsprechend unterschiedliche Techniken angewendet.

Die Bastel-AG möchte Kinder mit Freude am gemeinsamen kreativen Gestalten ansprechen, die eigene Ideen entwickeln können und über handwerkliche Fähigkeiten verfügen.

Computer-Schülerzeitung

Es gibt seit mehreren Jahren an unserer Schule eine Computer-AG. Bevor Kinder sich in der vom Computer simulierten Wirklichkeit zurechtfinden, sollten sie die nötigen Kulturtechniken (Lesen, Schreiben, Rechnen) schon ein bisschen gelernt haben. Deshalb wird an der Wilhelm-Neuhaus-Schule ab dem dritten Schuljahr der Umgang mit dem Computer geübt.

Um Kindern einen grundlegenden  Einblick im Umgang mit Personalcomputern (PC) zu vermitteln, wurde diese Arbeitsgemeinschaft eingerichtet. Die Kinder arbeiten  im Unterricht mit dem "Internet-abc" und erstellen im laufenden Schuljahr mit ihrem erworbenen Wissen eine Schülerzeitung "Willi - die Zeitung für Kinder mit Köpfchen".

Experimentieren

Zu den Elementen "Feuer", "Wasser" und "Luft" werden Versuche durchgeführt. Zuvor werden Vermutungen über den Verlauf der Versuche formuliert, die Versuche werden aufgebaut, durchgeführt und beobachtet.

Fußball

Eine Beschreibung der Arbeitsgemeinschaft wird hier in Kürze veröffentlicht.

Musical

Als zentrale Grundschule der Festspielstadt Bad Hersfeld ist es uns ein Anliegen, unseren Schülern vielfache Zugänge zur Welt des Theaters zu erschließen. In regelmäßigen Abständen bieten wir für die gesamte Schule Theaterbesuche an. Unsere Theaterfahrt ins Thüringische Landestheater Eisenach ist bereits eine lieb gewordene Tradition in der Vorweihnachtszeit - und natürlich besuchen wir auch das alljährliche Kinderstück im Rahmen der Festspiele.

Zudem bieten wir unseren Schülern ab dem 3. Schuljahr die Möglichkeit, selbst die Bretter, die die Welt bedeuten, zu betreten. Seit nunmehr bereits zehn Jahren inszeniert unsere Theater-AG ein Bühnenstück, teils auch in Kooperation mit der Musik-AG. Die Bandbreite bisheriger Inszenierungen reicht vom Struwwelpeter über Dschungelbuch, König der Löwen und Tabaluga bis hin zu Mozarts Zauberflöte und Janoschs Tigerreise.

Nachdem sich die theaterinteressierten Schüler am Anfang eines Schuljahres eingewählt haben, folgt eine kurze Einführungsphase in das Darstellende Spiel: Improvisationsübungen, Übungen zu Körperbeherrschung und Bewegung, Sprecherziehung und Stimmbildung. Gemeinsam mit den Schülern und in Absprache mit den kooperierenden AGs wird danach das aktuelle Bühnenstück ausgewählt... Und dann heißt es proben, proben, auch Zusatzproben... bis zur Aufführung im Rahmen des Schulfestes oder des eigens veranstalteten Theatertages.

Unsere Theater-AG präsentiert sich auch jährlich im Rahmen der "Kleinen Festspiele" auf der professionellen Bühne des Bad Hersfelder Buchcafés. Hierbei wird den jungen Theaterspielern im Rahmen einer Führung durch die Stiftsruine zudem die Möglichkeit geboten, hinter die Kulissen des großen Theaters zu schauen.

Pausenengel

Eine Beschreibung der Arbeitsgemeinschaft wird hier in Kürze veröffentlicht.

Schach

Zu Beginn des Schuljahres 2003/04 wurde an unserer Schule im Rahmen eines Konzepts zur Begabtenförderung für die Klassenstufen 2 und 3 erstmals eine Schach-AG eingerichtet. Eines der wichtigsten Ziele des Vorhabens war es, mit Hilfe der zahlreichen bildungsrelevanten Möglichkeiten eines didaktisch gut konzipierten Schachunterrichts talentierte Kinder über den normalen Unterricht hinaus zu fördern und zu fordern.

Die Schach-AG an unserer Schule wurde maßgeblich vom damaligen Schulleiter initiiert und von einem emeritierten Professor der Fachdidaktik aufgebaut. Bereits nach kurzer Zeit schon konnten die meisten "Schachkinder" das Bauerndiplom der deutschen Schachjugend ablegen, sowie an ersten offenen Turnieren und Schulschachmeisterschaften teilnehmen.

In den beiden folgenden Jahren häuften sich die Erfolge unserer "Schachkinder" auf überregionaler Ebene: Sieger im hessischen Schulschach-Pokalwettbewerb, Hessischer Schulschachmannschaftsmeister, Vierter der deutschen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft, Vizemeister und ein Jahr darauf Meister im Deutschen Schulschach-Cup für Achter-Mannschaften, Sieger beim Frankfurter Schulschach-Turnier 2006, Sieger bei der Osthessischen Schulschach-Rallye 2005/06 sowie weitere Siege in den folgenden Jahren.

Da mittlerweile alle unsere Schach spielenden Kinder im hiesigen Schachverein sind, gab es auch hier mehrfach Spitzenergebnisse auf Landesebene. Die Kinder, ihre Eltern und auch wir sind gleichermaßen stolz darauf, dass unsere Schule bei der Ehrung der Spitzensportler des Kreises seit drei Jahren ein viel beachtetes Kontingent stellt.

Erfreulich ist auch, dass unsere Schule mit der Schach-AG gleichsam die Keimzelle einer Schulschach-Idee wurde, die sich an anderen Bad Hersfelder Schulen und darüber hinaus immer weiter ausbreitet.

 

 

Home ]