Ganztagsschule                                         

 

 

Home

 

 

Seit dem Schuljahr 2017 / 2018 deckt die Wilhelm - Neuhaus - Schule den Bedarf an schulischen Ganztagsangeboten durch den Pakt für den Nachmittag.

 

Mit einem Rundschreiben an alle Eltern gibt die Schulleitung nähere Informationen zu Ablauf und Gestaltung.

Informationsschreiben vom 18.08.2017

 

Wilhelm- Neuhaus-Schule

Pakt für den Nachmittag Schule zum Schuljahr 2017/18

 

Ab dem Schuljahr 2017/18 ist die Wilhelm-Neuhaus-Schule als offene Ganztagsschule des Landes Hessen zugelassen. Damit stehen ab dem kommenden Schuljahr für das Ganztagsprogramm Lehrerstunden und Mittel zur Verfügung. In der Grundschule lernt man Lesen, Schreiben, Rechnen… Wie effektiv und nachhaltig gelernt wird, hängt jedoch von verschiedenen Voraussetzungen ab. Es ist z.B. erwiesen, dass Musikerziehung, kreatives Arbeiten und Bewegungsförderung sich positiv auf die kognitive Entwicklung auswirken. Dies ist einer der Gründe, weshalb wir den Schülerinnen und Schülern der Wilhelm-Neuhaus-Schule ein umfangreiches, zusätzliches Angebot machen.

 

 

Ganztagsangebote / Arbeitsgemeinschaften

Ab dem 11. September startet die neue AG-Einteilung unserer pädagogischen Mittagsbetreuung für das 1. Schulhalbjahr 2017/2018.

 

·         Wir wollen die Kinder durch musikalische, kreative und sportliche Angebote ganzheitlich fördern.

·         Wir wollen ihnen grundlegende Kulturtechniken näher bringen.

·         Wir wollen Talente und besondere Begabungen fördern.

·         Wir wollen zu sinnvoller Freizeitbeschäftigung anregen.

·         Wir wollen soziale Kompetenzen und Verantwortungsbewusstsein fördern.

·         Wir wollen das Selbstbewusstsein und das Selbstvertrauen unserer Kinder stärken.

 

Dies bedeutet im Einzelnen:

Am Vormittag ist Unterricht nach Stundenplan. Im Anschluss daran werden den Kindern verschiedene Arbeitsangebote/offene Angebote/ggf. Hausaufgabenbetreuung und Betreuung bis 17 Uhr angeboten (meist freiwillige Teilnahme). Angeboten werden voraussichtlich Lernstudio, Förder- und Forderunterricht und Kurse wie z.B. Musical-AG, Lesewerkstatt, Sport-Arbeitsgemeinschaften (evtl. Trendsportarten), Schach-AG, Yoga/Gymnastik-AG, Ruder-AG, Computer-AG, Technik und verschiedene Kreativworkshops. Bei einer Anmeldung für eine AG im Rahmen des Ganztagsangebots wird die Teilnahme meist für 1/2 Jahr verbindlich. Danach haben die Kinder die Möglichkeit sich neu einzuwählen. Im Verwaltungstrakt können sich die Kinder an einer Plakatwand informieren, an welchem Tag und zu welcher Zeit die Arbeitsgemeinschaften angeboten werden.

So wird die Gestaltung des Ganztages aussehen:

Die pädagogische Hausaufgabenbetreuung Modul 1 wird kostenfrei sein. Die darüber hinaus benötigte Betreuung Modul 0 Frühbetreuung, Modul 2 bis 15 Uhr und Modul 3 bis 17 Uhr inklusive Mittagessen muss finanziert werden.

 

                      Modul 0:           Frühbetreuung (15 Euro)

                      Modul 1:            pädagogische Hausaufgabenbetreuung, Betreuung bis 13:00 Uhr oder 13:30 Uhr, Lernstudio (ohne Kostenbeitrag)

                      Modul 2:            Betreuung von 07:30 bis 15:00 Uhr, pädagogische Hausaufgabenbetreuung, Lernstudio, AG-Module, inklusive kostenpflichtigem Mittagessen, mit Kostenbeitrag (35 Euro)

                      Modul 3:            Betreuung von 07:30 bis 17:00 Uhr, Module (Wahl- und Lernangebote in verschiedenen Bereichen), inklusive kostenpflichtigem Mittagessen, mit Kostenbeitrag (45 Euro)

 

10er Karte bis 15 Uhr (20 Euro zzgl. 3,30 Euro Essen), 10er Karte bis 17 Uhr (60 Euro)

 

·         Alle AG-Angebote werden ohne Kostenbeitrag angeboten.

·         Ferienbetreuung wird kostenpflichtig in einem einwöchigen Pilotprojekt angeboten.

 

Für Verlässlichkeit und eine gute Organisation melden Sie Ihr Kind bitte immer an: Tel: 06621/7969952

 

Damit wir unser Ganztagskonzept weiter konkretisieren können, benötigen wir von Ihnen einige Informationen. Bitte beachten Sie, dass wir den Bedarf auch perspektivisch (Abfrage über die vermutliche Anzahl der teilnehmenden Kinder ab dem 2.Schulhalbjahr) ermitteln müssen, bevor wir die neuen, weitere oder veränderte Angebote planen und einrichten können.

 

Beantworten Sie uns bitte daher unseren Fragebogen und geben Sie diesen möglichst bald Ihrem Kind, bis spätestens Freitag, den 25.August wieder mit. Vielen Dank!

 

Mit freundlichen Grüßen

 

M. Ochs, Schulleiter

 

 

Geplante Arbeitsgemeinschaften in diesem Schuljahr

Ballspiele - AG:  --- Informationen folgen in Kürze

Experimentieren - Naturwissenschaften: Du interessierst Dich für Naturwissenschaften und / oder Technik? Dann bist Du hier richtig!

Französisch - AG: --- Informationen folgen in Kürze

Fußball - AG: --- Informationen folgen in Kürze

Gemeinsam Abenteuer erleben: Bist Du schon mal durch ein "Spinnennetz" geschlichen und der gefährlichsten aller Spinnen entkommen? Hast Du Dich schon mal "blind" in einem Raum bewegt oder sogar seltsame Brücken überquert? Hast Du Lust, all dies zu erleben? Dann bist Du bei uns genau richtig!

Gymnastik - AG: Hast Du Spaß an Bewegung? Spagat, Rad, Brücke, Handstand, Körperhaltung, Gleichgewicht, Sprungrolle, ... Dann bist Du hier richtig!

internet-abc-AG (Computer):  Nutzt Du gerne das Internet? Seit 2013 gehört die Wilhelm - Neuhaus - Schule zu den  Internet-abc-Schulen in Hessen.  In dieser AG erhalten die Kinder Hilfestellungen für einen verantwortungsbewussten Umgang mit dem Internet. Mit Eddie, Percy, Flizzy und Jumpy werden die verschiedenen Lernmodule bearbeitet: -a) Surfen und Internet - So funktioniert das Internet b) Mitreden und Mitmachen - selbst aktiv werden c) Achtung, die Gefahren! - So schützt Du Dich! d) Lesen, Hören, Sehen - Medien im Internet. Nach erfolgreicher Mitarbeit erhalten die Kinder den Surfschein.

Karate - AG: Spaß haben an einer faszinierenden Kampfkunst! Training im Zeichen des Tigers...

Kreativ - AG: Lust auf Malen, Kleben, Schneiden? Dann komm zu uns!

Kreativer Workshop: --- Informationen folgen in Kürze

Kunst - AG: In der Kunst-AG werden unterschiedliche Materialien wie Farbe, Pappmache, Textilien, Karton, Draht oder Naturmaterialien verwendet und entsprechend unterschiedliche Techniken angewendet. Die Kunst-AG möchte Kinder mit Freude am gemeinsamen kreativen Gestalten ansprechen, die eigene Ideen entwickeln können und über handwerkliche Fähigkeiten verfügen.

Musical - AG:  In dieser AG wird ein Theaterstück inszeniert.  Die Bandbreite bisheriger Inszenierungen reicht vom Struwwelpeter über Dschungelbuch, König der Löwen und Tabaluga bis hin zu Mozarts Zauberflöte und Janoschs Tigerreise. Nachdem sich die theaterinteressierten Schüler am Anfang eines Schuljahres eingewählt haben, folgt eine kurze Einführungsphase in das Darstellende Spiel: Improvisationsübungen, Übungen zu Körperbeherrschung und Bewegung, Sprecherziehung und Stimmbildung. Gemeinsam mit den Schülern wird danach das aktuelle Bühnenstück ausgewählt... Und dann heißt es proben, proben.

 

Musik - AG: --- Informationen folgen in Kürze

 

Ruder - AG:--- Informationen folgen in Kürze

Schach - AG: Zu Beginn des Schuljahres 2003/04 wurde an unserer Schule im Rahmen eines Konzepts zur Begabtenförderung für die Klassenstufen 2 und 3 erstmals eine Schach-AG eingerichtet. Eines der wichtigsten Ziele des Vorhabens war es, mit Hilfe der zahlreichen bildungsrelevanten Möglichkeiten eines didaktisch gut konzipierten Schachunterrichts talentierte Kinder über den normalen Unterricht hinaus zu fördern und zu fordern. Die Schach-AG an unserer Schule wurde maßgeblich vom damaligen Schulleiter initiiert und von einem emeritierten Professor der Fachdidaktik aufgebaut. Bereits nach kurzer Zeit schon konnten die meisten "Schachkinder" das Bauerndiplom der deutschen Schachjugend ablegen, sowie an ersten offenen Turnieren und Schulschachmeisterschaften teilnehmen.  In den beiden folgenden Jahren häuften sich die Erfolge unserer "Schachkinder" auf überregionaler Ebene: Sieger im hessischen Schulschach-Pokalwettbewerb, Hessischer Schulschachmannschaftsmeister, Vierter der deutschen Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft, Vizemeister und ein Jahr darauf Meister im Deutschen Schulschach-Cup für Achter-Mannschaften, Sieger beim Frankfurter Schulschach-Turnier 2006, Sieger bei der Osthessischen Schulschach-Rallye 2005/06 sowie weitere Siege in den folgenden Jahren.  Da mittlerweile alle unsere Schach spielenden Kinder im hiesigen Schachverein sind, gab es auch hier mehrfach Spitzenergebnisse auf Landesebene. Die Kinder, ihre Eltern und auch wir sind gleichermaßen stolz darauf, dass unsere Schule bei der Ehrung der Spitzensportler des Kreises seit drei Jahren ein viel beachtetes Kontingent stellt. Erfreulich ist auch, dass unsere Schule mit der Schach-AG gleichsam die Keimzelle einer Schulschach-Idee wurde, die sich an anderen Bad Hersfelder Schulen und darüber hinaus immer weiter ausbreitet.

 

 

Home ]